Jetzt Termin online vereinbaren

Endodontie in Dortmund: Wurzelbehandlung rettet Zähne in Not


Wenn Zähne erkranken, kann eine Wurzelbehandlung – genauer: Wurzelkanalbehandlung – die Rettung sein. Für den Erhalt Ihrer Zähne stehen der modernen Zahnheilkunde heute schonende und effiziente Verfahren zur Verfügung.

Diese helfen uns, Ihre Zähne von einer Entzündung zu befreien und dauerhaft gesund zu erhalten. Je nach Indikation kommen bei uns sowohl konservative als auch chirurgische Wurzelbehandlungen, sogenannte Wurzelspitzenresektionen (WSR) zum Einsatz.

Zahnschmerzen: Ein Fall für die Endodontie?

Wenn Zahnschmerzen einem den letzten Nerv rauben, kann eine Wurzelbehandlung Abhilfe schaffen. Bei drückenden und pochenden Zahnschmerzen sollten Sie daher dringend eine Zahnarztpraxis aufsuchen. Der Grund: Eine entzündete Zahnwurzel ist pures Gift für den Körper. Denn dort machen sich kariesverursachende Bakterien breit und erschließen nach und nach neue Territorien. Unbehandelt kann sich die Entzündung auf das umliegende Gewebe ausbreiten und sogar in den Blutkreislauf gelangen. Dann sind auch andere Organe wie Herz und Gehirn in Gefahr.

Unsere erfahrenen Zahnärzte setzen alles daran, dies zu verhindern und Ihnen die gewohnte Schmerzfreiheit zurückzugeben. Ihre langjährige Erfahrung im Bereich der Endodontie und der Einsatz hochpräziser Behandlungstechniken helfen ihnen dabei.

Wichtige Information: Bitte suchen Sie unsere Praxis umgehend auf, wenn Sie unter folgenden Beschwerden leiden:

  • starker Zahnschmerz
  • Pochen im Kiefer
  • Berührungsempfindlichkeit
  • Hitze- und Kälteempfindlichkeit
  • Schwellung am Kieferknochen
  • Eiterblasen am Zahnfleisch

Eine Wurzelbehandlung ist daher weitaus mehr als nur eine zahnerhaltende Maßnahme. Rechtzeitig eingeleitet sichert sie auch Ihr allgemeines Wohlbefinden.

So läuft eine Wurzelbehandlung in unserer Praxis ab


In der ersten Sitzung befreien wir Ihren Zahn vom entzündeten Gewebe. Dazu verschaffen wir uns zunächst einen Einblick ins Zahninnere mithilfe eines Röntgenbildes. So können wir die Ausbreitung der Entzündung lokalisieren.

Anschließend führen wir eine Längenbestimmung des Wurzelkanals durch. Eine genaue Behandlungsplanung ermöglicht die elektronische Längenmessung (Endometrie). Unter Einsatz spezieller Instrumente entfernen wir den infizierten, abgestorbenen Zahnnerv. Dabei arbeiten wir uns bis zur Wurzelspitze vor und reinigen alle Wurzelkanäle mithilfe einer desinfizierenden Spüllösung. Zum Schluss bringen wir ein Medikament in den Zahn ein und schließen ihn mithilfe einer bakteriendichten Füllung. Hierbei kommen sogenannte thermoplastische Füllungen zum Einsatz. Diese bestehen aus Guttapercha, einem kautschukähnlichen Stoff, der sich bei Wärme leicht ausdehnt und selbst in kleinste Nebenkanälchen gelangt. So ist Ihr Zahn bis zur endgültigen Versorgung mit einer Wurzelfüllung optimal geschützt.

Nach zwei bis drei Wochen prüfen wir, ob der behandelte Zahn komplett bakterienfrei ist. Ist diese wichtige Voraussetzung erfüllt, versorgen wir ihn mit einer endgültigen Komposit-Füllung. Stark geschädigte Zähne bedürfen meist einer zusätzlichen Stabilisierung durch eine Krone oder Teilkrone.

Haben Sie Fragen zum Thema „Endodontie“? Wir beraten Sie gerne in unserer Praxis. Vereinbaren Sie gleich einen Termin unter: 0231 89 618.

Jetzt anrufen

Termin vereinbaren

Die Website wird durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Cookie-Einstellung

Hiermit erteile ich gegenüber Andrea Kaiser meine Einwilligung in die Verarbeitung folgender Daten: Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adresse, Gerätekennungen
Ich willige ein, dass meine Daten im Rahmen des Messverfahrens „Google Analytics“ von Google und von Vertragspartnern von Google verarbeitet werden, um das Nutzerverhalten auf der Webseite „www.zahnaerzte-kruse-kaiser.de“ zu analysieren.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Vielen Dank!

Cookie-Einstellung

Informationen

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Hierzu kann ich z.B. das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: Google Opt Out.

  • Ja, ich stimme zu
    (alle Cookies zulassen)
    :
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies wird geladen.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück